AirPods halten nicht-----Mit diesen Tricks halten Apples AirPods deutlich besser im Ohr

Die AirPods von Apple passen nicht jedem Ohr. Mit einem kleinen Trick könnt ihr den Halt der Kopfhörer aber drastisch verbessern. Wenn die AirPods nicht halten, können Sie die Bluetooth-Kopfhörer leicht verlieren. Das Problem an Apples AirPods ist, dass es sie nur in Einheitsgrösse gibt. Laut Apple würden sie zwar in alle Ohren passen, doch trotzdem haben viele Menschen Probleme. Wir helfen und zeigen, wie die AirPods auch in Ihrem Ohr halten.

AirPods halten nicht im Ohr - was tun?
- Anders als viele andere komplett kabellose Kopfhörer lassen sich die AirPods nicht an verschiedene Ohrgrössen anpassen. Apple liefert seine In-Ear-Kopfhörer in Einheitsgrösse aus und verspricht, dass sie den meisten Menschen passen. Solltet ihr zu den Ausnahmen zählen, haben wir zwei Tipps, mit denen sie sich an grössere Ohren anpassen lassen und trotzdem noch in ihre Ladehülle passen.

1. Klebepunkte oder Schaumstoff-Überzug
Für den ersten Trick braucht ihr einen Locher und wasserfestes Pflaster von der Rolle. Das hält nicht nur Schweiss und Regen stand, sondern ist auf der Aussenseite aufgeraut und sorgt so für mehr Halt. Das Pflaster ist zudem dünner und hautverträglicher als rutschfestes Klebeband. Mit dem Locher stanzt ihr Klebepunkte aus dem Pflaster. Jetzt beginnt die Experimentierphase: Findet die Stellen auf dem AirPod, an denen die Klebepunkte für besten Halt sorgen. Er hat sie an der Ober- und Unterkante der Ohrstöpsel auf Höhe des Sensors – der schwarze Punkt auf der Innenseite – geklebt.

2. Der zweite Trick ist etwas "invasiver": Ihr benötigt dafür kleine Schaumstoff-Überzieher für Kopfhörer, einen dünnen Filzstift, eine Nadel oder Kanüle sowie ein Feuerzeug. Zieht die Schaumstoff-Überzieher auf die AirPods und markiert die Stellen, an denen sich die zwei Sensoren befinden, mit dem Filzstift. Nehmt die Überzieher wieder ab, erhitzt die Nadel mit dem Feuerzeug und brennt kleine Löcher an die markierten Stellen. Ansonsten wären die Sensoren blockiert und die AirPods würden nicht richtig funktionieren. Zieht nun den Schaumstoff wieder über die Ohrstücke. Jetzt sollten sie besser halten und, genau wie in der Variante mit dem Klebepunkten, immer noch zum Aufladen in die Hülle passen.

Airpods Silikon Ohrpolster---Ohrstöpsel für Apple AirPods
- Die Silikon-Ohrbügelabdeckung ist sowohl mit Apple AirPods als auch mit EarPods kompatibel. Und was ist der Haken hinter diesen Gegenständen? Genau das ist es. Jede Abdeckung wird über Ihre AirPods geschoben und ist mit einem kleinen Haken versehen, der an Ihrem Ohr einrastet und hängt, damit sie in Position bleiben. Die Abdeckungen enthalten die erforderlichen Ausschnitte, damit sie den Klang oder den Betrieb Ihrer AirPods nicht beeinträchtigen.
- Wie bei ähnlichen Abdeckungen müssen Sie diese entfernen, um Ihre AirPods wieder in die Ladetasche zu legen. Glücklicherweise ist es nicht allzu schwierig, die AhaStyle-Bezüge anzuziehen oder abzunehmen.
- Weiche, flexible Airpods Aufsatz: Silikon-Ohrpolstern bieten höchsten Komfort und sicheren Halt. Die Ohrpolster sind glatt, schmutzabweisend und verformungsfest, die auch nach tragen längerer Zeit nicht unbequem werden
- Passt sich ergonomisch an die Freebit-Ohrhörer in C-Form an. Passt sich bequem Ihrem Gehörgang an und lässt Ihre Ohrhörer an Ort und Stelle ohne Druck zu erzeugen. Kein Verrutschen. Kein Wackeln. Kein Herunterfallen.
- Geräuschisolierung und Verbesserung der Akustik: Blocken effektiv die Umgebungsgeräusche und verbessern die Klangqualität, machen den Sound laut und klar, hält Sie von Umwelteinflüssen fern und gleichzeitig können Sie grossartige Klänge geniessen, wann immer und wo immer es möglich ist.
- Einfach zu handhaben: Das weiche Material und das innovative Design machen das Einsetzen/Entfernen kinderleicht

Mithilfe dieser hilfreichen Tipps und Tricks können Sie Ihre Apple AirPods steuern und anpassen, um die Wiedergabe zu verwalten, den Akku zu schonen, sie bei Verlust zu finden und vieles mehr.